BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.1.2. Die Ladeumfänge
   1.1.3. Der Fahrerplatz
   1.1.4. Das Paneel der Geräte
   1.1.5. Die Schlüssel für das Auto, das immobilajserom ausgestattet ist
   1.1.6. Die Scheibenheber
   1.1.7. Die Airbags
   1.1.8. Der Bordcomputer
   1.1.9. Die Register
   1.1.10. Das Voltmeter
   1.1.11. Das Tachometer
   1.1.12. Der Zähler des summarischen vorbeigekommenen Weges
   1.1.13. Das lautliche Signal
   1.1.14. Die 3-stufige automatische Transmission
   1.1.15. Die 4-stufige automatische Transmission
   1.1.16. Die mechanische Getriebe
   1.1.17. Die Handbremse
   1.1.18. Die Periode der Probe des Autos
   1.1.19. Der Brennstoff
   1.1.20. Der dreifache katalytische Neutralisationsbehälter
   1.1.21. Das Öl des Motors
   1.1.22. Die Bremsen
   1.1.23. Die Regeln der Unterbringung der Ladung im Gepäckraum
   1.1.24. Der Start des Motors und die Führung des Wagens
   1.1.25. Die Aufnahmen des Fahrens
   1.1.26. Das Schleppen des Anhängers
   1.1.27. Die Handlungen bei der Absage des Starts des Motors
   1.1.28. Die Ordnung des Starts von der zusätzlichen Batterie
   1.1.29. Wenn der Motor sagloch während der Bewegung
   1.1.30. Die Handlungen bei der Überhitzung des Motors
   1.1.31. Die Handlungen beim Loch des Rads
   1.1.32. Die Regeln des Schleppens
   1.1.33. Die Prüfung des Drucks in den Reifen
   1.1.34. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Reifen
   1.1.35. Die Umstellung der Räder
   1.1.36. Die Anlage der Winterreifen und der Ketten
   1.1.37. Die Prüfung des äußerlichen Zustandes der Batterie
   1.1.38. Das Laden der Batterie
   1.1.39. Die technischen Daten
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte





1.1.24. Der Start des Motors und die Führung des Wagens

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Vor dem Start des Motors

1. Schauen Sie den Platz neben dem Auto an.

2. Belegen den Platz Sie, regulieren Sie die Lage des Sitzes, das Kopfpolster und den Winkel der Neigung des Steuerrades.

3. Regulieren Sie die Lage der Rückspiegel.

4. Schließen Sie alle Türen.

5. Werden vom Riemen Sie angeknöpft.

Der Start des Motors

Vor dem Einschluss des Starters stellen Sie das Auto auf die Handbremse, schalten Sie alle unnützen Konsumenten und die Geräte der Beleuchtung aus.

Auf den Autos vom mechanischen Getriebe

Drücken Sie auf das Pedal der Kupplung bis zum Fußboden und stellen Sie den Bedienungshebel des Kontrollpunkts in die neutrale Lage. Halten Sie das Pedal gedrückt bis zum Start des Motors fest.

Auf den Autos mit der automatischen Transmission

Übersetzen Sie den Hebel des Selektors in die Lage R.Jeslis man muss saglochschi den Motor während der Bewegung starten übersetzen Sie den Hebel in die Lage N. Wenn sich der Hebel in einer beliebigen Lage befindet, die der Bewegung entspricht, so wird die Sicherheitseinrichtung den Einschluss des Starters verhindern.

Nur auf den Autos mit der automatischen Transmission

Drücken Sie auf das Bremspedal bis zum äußersten und halten Sie bis zum Anfang der Bewegung fest.

Der Start des warmen Motors

Drücken Sie auf das Pedal drosselnoj saslonki etwa auf die Hälfte des Laufs und werden den Starter aufnehmen, den Zündschlüssel in die Lage START umgedreht. Entlassen Sie den Schlüssel nach und das Pedal drosselnoj saslonki nach dem Start des Motors.

Der Start des heissen Motors

Drücken Sie auf das Pedal drosselnoj saslonki bis zum äußersten und werden den Starter aufnehmen, den Zündschlüssel in die Lage START umgedreht. Entlassen Sie den Schlüssel nach und das Pedal drosselnoj saslonki nach dem Start des Motors. Auf das Pedal zu drücken nicht mehr.

Der Start saglochschego des Motors

Wiederholen Sie die beschriebenen höher Handlungen je nach der Temperatur des Motors.


Die Warnung

Die Dauer der Arbeit des Starters soll beim Start 15 Sekunden Andernfalls den Starter und die Kabel nicht übertreten werden überhitzt.


Werden heftig auf dem kalten Motor nicht Sie vertrieben.

Wenn der Motor oft aussetzt oder wird schlecht gestartet, prüfen Sie den Zustand des Motors unverweilt.

Den Motor nur bei der Fahrt, aber nicht im Leerlauf zu erwärmen. Bewegen Sie sich mit der gemässigten Geschwindigkeit, bis die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit bis zum Arbeitsniveau erhöht werden wird.

Der Start bei den normalen Bedingungen

Die Autos sind vom Mehrkanalsystem der geraden Einspritzung des Brennstoffes (oder der konsequenten Einspritzung) ausgestattet, die die Mischung, die für den Start des Motors notwendig ist automatisch vorbereitet. Unabhängig vom thermischen Zustand wird der Motor auf folgende Weise gestartet:

1. Entfernen Sie das Bein vom Pedal drosselnoj saslonki und werden den Starter aufnehmen, den Zündschlüssel in die Lage START umgedreht. Entlassen Sie den Schlüssel nach dem Start des Motors.

2. Gestatten Sie, dem Motor im Laufe von 10 Sekunden erwärmt zu werden, wonach das Auto zur Bewegung fertig ist.

In den Frostbedingungen gestatten Sie, dem Motor im Laufe von den einigen Minuten zu arbeiten, wonach das Auto zur Bewegung fertig ist.

Die Prüfung des Autos vor der Fahrt

Vor der Fahrt ist es empfehlenswert, das Auto anzuschauen. Etwas Minuten verbraucht, gewährleisten Sie Sie die sichere und angenehme Fahrt. Hier wird nur die gründliche Bekanntschaft mit dem eigenen Auto und die Aufmerksamkeit gefordert.

Vor dem Start des Motors

Die Prüfung außen

Die Reifen. Prüfen Sie den Druck, und das Vorhandensein der äußerlichen Beschädigungen (der Schnitte, des Verschleißes u.a.).

Die Muttern der Räder. Überzeugen sich verfügbar aller Muttern, der Zuverlässigkeit ihres Zuges.

Das Vorhandensein podtekani. Nach einer langwierigen Haltestelle prüfen Sie das Vorhandensein podtekani die Öle, des Brennstoffes, der Flüssigkeiten (es wird das Erscheinen der Tropfen der Feuchtigkeit nach der Benutzung der Klimaanlage zugelassen).

Die Lichtgeräte. Überzeugen sich in der Intaktheit der Scheinwerfer, der Fahrtrichtungsanzeiger und anderer Geräte. Prüfen Sie die Richtigkeit der Regulierung der Scheinwerfer.

Die Prüfung innen

Prüfen Sie den Druck im Ersatzrad, überzeugen sich verfügbar des Hebers und des Schlüssels für die Muttern der Räder.

Prüfen Sie den Zustand der Sicherheitsgurte, die Haltbarkeit der Befestigung der Schnallen.

Überzeugen sich in der Intaktheit aller Lichtregister, die über den Defekt verschiedener Systeme signalisieren, der Einblendung der Skala der Geräte und des Heizgerätes des Glases.

Prüfen Sie die Regulierung des Bremspedals.

Prüfen Sie das Vorhandensein der Ersatzschutzvorrichtungen. Zum Satz sollen die Schutzvorrichtungen gehören, die auf alle Ströme berechnet sind, deren Bedeutungen auf dem Deckel des Montageblocks angegeben sind.

Die Prüfung innerhalb der motorischen Abteilung

Prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit.

Prüfen Sie das Niveau elektrolita in den Sektionen der Batterie. Prüfen Sie den Zustand des Körpers der Batterie und der Starkstromkabel, die Zuverlässigkeit der Befestigung der Kabel.

Prüfen Sie den Zustand der Leitung.

Prüfen Sie den Zustand der Brennstoffschläuche und der Hörer.

Nach dem Start des Motors

Die Arbeit des Motors anhörend bestimmen Sie den Zustand auspuff- die Systeme. Beim Entdecken der Ausfließen sofort entfernen Sie.

Halten Sie den Motor an und prüfen Sie das Niveau des Öls.

Die Prüfung bei der Bewegung

Prüfen Sie die Intaktheit des Tachometers und anderer Geräte.

An der sicheren Stelle prüfen Sie die Arbeit der Bremsen und die Gleichmäßigkeit des Bremsens.

Lauschen Sie und bestimmen Sie der Lärm, die von der anormalen Arbeit der Anlagen des Autos zeugen.

Auf die Hauptseite