BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
- 13. Die elektrische Ausrüstung
   13.1.2. Die Suche der Defekte
   13.1.3. Die Schutzvorrichtungen
   13.1.4. Das Relais
   13.1.5. Der Unterbrecher der Register der Wendung / der Alarmanlage
   13.1.6. Die Umschaltern auf der Steuerspalte
   13.1.7. Das Zündschloß
   13.1.8. Der Empfänger
   13.1.9. Die Antenne
   13.1.10. Der Schild der Geräte
   13.1.11. Die Zahlung SI (das Register der technischen Wartung)
   13.1.12. Die Scheinwerfer – der Ersatz der Lampen
   13.1.13. Die Regulierung der Scheinwerfer
   13.1.14. Der Körper des Scheinwerfers
   13.1.15. Der Ersatz der Lampen
   13.1.16. Der Elektromotor des Scheibenwischers
   13.1.17. Das Heizgerät der Heckscheibe
   13.1.18. Die Airbags
   13.1.19. Das System des Tempomats
   13.1.20. Das zentrale verschließende System
   13.1.21. Elektrisch stelokpod'emniki
   + 13.2. Die Elektroschemen
+ 14. Die segenbringenden Räte





13.1.18. Die Airbags

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Anordnung des Sensors sitemy der Pneumosicherheit
Der Sensor des Systems der Pneumosicherheit ist in der motorischen Abteilung gelegen.

Die späten Modelle sind vom System der Pneumosicherheit vom (SRS-System) ausgestattet, das für den Schutz des Fahrers im Falle des Zusammenstoßes vorbestimmt ist.

Zum Bestand des Systems gehören das eingepackte Kissen, das in Form vom Modul in der Mitte vom Steuerrad fertig montiert ist, 2 Sensoren der Stossbelastung, die auf den Vorderschutzblechen in der motorischen Abteilung und den Sicherheitssensor gefestigt sind, der sich innerhalb des Salons befindet. Die Einrichtung des Drückens befindet sich unter dem Kissen und es ist mit neju von der Öffnung verbunden, durch die das Gas beim Eingang des elektrischen Signals gereicht wird. Das Signal wird nach dem Kabel gereicht, das in die flexible Spirale um die Welle des Steuerrades abgewickelt ist. 2 Sensoren schließen beim Schlag mit der aufgegebenen Kraft die Kette. Die Abnutzung der Einrichtung der Gasentwicklung geschieht nur beim Schluss der Kontakte des Sicherheitssensors, auf den die Signale von 2 Sensoren der Stossbelastung handeln. Der Block, in dem der Sicherheitssensor enthalten ist, gewährleistet die Prüfung des Zustandes des Systems der Pneumosicherheit. Die Kontrolllampe des Systems (die Lampe AIRBAG) flammt zuerst auf und beim intakten System erlischt. Wenn das System fehlerhaft ist, so setzt fort die Lampe zu brennen oder, zu blinzeln. In diesem Fall ist nötig es das Auto unverweilt in den Autoservice für die Prüfung abzugeben.

Auf die Hauptseite