BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
- 10. Das Bremssystem
   10.2. Die technischen Daten
   10.3. Das Antiblocksystem (ABS)
   10.4. Der Leisten der Scheibenbremsen
   10.5. Der Support der Scheibenbremse
   10.6. Die Disk der Bremse
   10.7. Der Leisten der Trommelbremsen
   10.8. Der Hauptzylinder der Bremsen
   10.9. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   10.10. Das Tau () der Handbremse
   10.11. Die Regulierung der Handbremse
   10.12. Der Mechanismus der Handbremse
   10.13. Das Bremspedal
   10.14. Der Schalter des Signals des Bremsens
   10.15. Die Schläuche und die Linien des Hydroantriebes der Bremsen
   10.16. Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte





10.7. Der Leisten der Trommelbremsen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Der Leisten soll gleichzeitig auf beiden Rädern ersetzt werden. Beim Ersatz des Leistens ist nötig es auch die Federn und die elastischen Thermoregler zu ersetzen. Wegen der zyklischen thermischen Belastungen auf die Federn verlieren die Letzten die elastischen Eigenschaften und den Leisten allmählich beginnen, für die Trommel zu berühren, was zu ihrem beschleunigten Verschleiß bringt.


Die Einrichtung der hinteren Trommelbremse

1. Der Blindverschluss smotrowogo die Öffnungen
2. Der Schild der Bremse
3. Der Leisten
4. Die Lasche
5. Die obere zusammenziehende Feder
6, 17. Der Bolzen mit inner 6-grannoj vom Kopf
7. Die Trommel
8. Die Feder des Thermoreglers
9. Die untere zusammenziehende Feder
10. Die Leiste des Reglers des Spielraums zwischen dem Leisten und den Trommeln
11. Die Feder der automatischen Regulierung
12. Der Hebel der automatischen Regulierung
13. Der Radzylinder
14. Die Tasse prischimnoj die Federn des Leistens
15. Der Stutzen für die Entfernung der Luft
16. Kolpatschok
18. Die Achse prischimnoj die Federn

Der höchstzulässige Durchmesser der Trommel

Wenn sich der Leisten nicht ändern wird, so ergreifen die Maßnahmen Sie dazu. Damit sie nicht zu verwirren. Jeder Leisten soll auf die vorige Stelle bestimmt sein.

Wenn der Radzylinder podtekajet oder beschädigt ist, so ersetzen Sie es nach der Abnahme des Bremsleistens, den Hörer des Hydroantriebes ausgeschaltet und die Bolzen abgewandt. Der Zylinder unterliegt der Reparatur nicht, obwohl an die Ersatzteile zu ihm remkomplekty geliefert werden.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Blockieren Sie die Vorderräder, entlassen Sie die Bolzen der Befestigung der Hinterräder. Heben Sie das Heckende des Autos und stellen Sie auf die Ständer fest. Nehmen Sie die Hinterräder ab und entlassen Sie die Handbremse.
2. Wenden Sie die Schrauben der Befestigung ab und nehmen Sie die Trommel ab.
3. Wenn die Trommel der Abnahme nicht nachgibt, so vergraben Sie die durchdringende Flüssigkeit zwischen der Disk und der Nabe und nehmen Sie nach etwas Minuten die Trommel ab.
4. Wenn die Trommel der Abnahme (nach wie vor nicht nachgibt auf sich der Trommel der Flansch der Leistung gebildet hat), so führen Sie den Leisten prowernuw vom feinen Schraubenzieher das Zahnrad des Reglers zurück.
5. Prüfen Sie auf der Trommel das Vorhandensein der Risse, sadirow, der tiefen Kratzern und wykraschiwanija. Wenn die Defekte vom Schliff vom Schmirgelpapier, so die Trommel pereschlifujte nicht entfernt werden.
Die Warnung

Es ist pereschlifowka der Trommel bei jeder Auseinandersetzung und der Prüfung des Zustandes der Bremse empfehlenswert. Wird pereschlifowka der Trommel nicht zugelassen wenn sein Innendurchmesser grösser höchstzulässig wird (ist auf der Trommel angegeben).


6. Schalten Sie die untere wiederkehrende Feder zuerst vom Vorderleisten aus, dann von hinter, und nehmen Sie die Feder ab.
7. Schalten Sie die obere wiederkehrende Feder zuerst vom Vorderleisten aus, dann von hinter, und nehmen Sie die Feder ab.
8. Nehmen Sie prischimnuju die Feder des Vorderleistens, dann prischimnuju die Feder des hinteren Leistens ab.
9. Nehmen Sie den Vorderleisten mit dem Hebel des Reglers und der Feder ab. Die gegebenen Details ist nötig es bei der Montage auf den neuen Leisten zu stellen.
10. Nehmen Sie den Regler in der Gebühr ab. Reiben Sie den Regler ab und überzeugen sich dass das Rad frei abgespielt wird. Jedees Mal wird empfohlen, bei der Anlage des Leistens die Thermofeder (die spannkräftige Klammer neben dem Rad des Reglers) zu ersetzen. Das Rad drehend stellen Sie den Regler in die Lage aus, die dem vollständig zurückgeführten Leisten entspricht.
11. Schalten Sie das Tau der Handbremse vom Hebel des Antriebes aus und nehmen Sie den hinteren Leisten ab
12. Die Anlage wird in der Rückordnung unter Berücksichtigung des Folgenden erfüllt.
13. Tragen Sie das Hochtemperaturschmieren auf die sich reibenden Grundstücke des Schildes der Bremse auf. Lassen Sie das Treffen des Schmierens auf die sich reibenden Oberflächen des Bremsleistens oder der Trommel nicht zu.
14. Überzeugen sich, dass die Falze des Reglers in die entsprechenden Falze auf dem Hebel des Antriebes des Leistens gekommen sind.
15. Bei der Anlage des Reglers des Leistens, stellen Sie den Hebel auf den Leisten zuerst fest.
16. Dann befestigen Sie das untere Ende der Feder am Hebel, und das obere Ende zur entsprechenden Öffnung im Vorderleisten.
17. Nach Abschluss dieser Etappe der Montage soll die Bremse in der Gebühr aussehen da es auf der Aufnahme vorgeführt ist. Jetzt kann man die Montage anderer Bremse beginnen.
18. Nach Abschluss stellen Sie die Bremstrommeln fest.
19. Wenn sich rad- des Zylinders, so prokatschajte die Bremsen änderte (siehe den Unterabschnitt 10.16).
20. Drücken Sie mehrmals auf das Bremspedal, damit den Regler angesprochen hat, dabei sollen seitens der Trommeln die Nasenstüber angehört werden.
21. Regulieren Sie stojanotschnyj die Bremse.
22. Stellen Sie die Räder fest und kehren Sie die Bolzen um. Senken Sie das Auto und ziehen Sie die Bolzen mit dem aufgegebenen Moment fest. Prüfen Sie die Arbeit der Bremsen vor der Abfahrt.
Auf die Hauptseite